In vivo Anwendungen

3D-Computertomographie für vorklinische Studien an Kleintieren

In vivo AnwendungenRigaku präsentiert die neueste Technologie der Röntgen-Computertomographie (CT) für Versuchstiere. Dieses in vivo 3D-CT-Instrument macht es möglich, Proben über einen langen Zeitraum beobachten zu können.

Zylinderförmiger Röntgenstrahl für Hochgeschwindigkeitsaufnahmen

Dieses CT-Instrument nutzt einen zylinderförmigen Röntgenstrahl, gemeinsam mit einem 2D Detektor. Der Rotationsarm ist in der Lage, sich 360° um die Probe zu drehen. So können komplette 3D-Daten mit Hochgeschwindigkeitsaufnahmen (17 Sekunden) ermittelt werden.

Hochauflösende Mikrofokus-Röntgenquelle

Die 90kV (max. Röntgenleistung) und 5 Mikrometer-Fokus Röntgenquelle macht hochauflösende Aufnahmen möglich, wodurch Nutzer kleine Areale von bis zu 20 Mikrometern untersuchen können.

In vivo Studien

Eine Probe kann in regelmäßigen Abständen in lebendigen Organismen untersucht werden. Hierdurch wird die experimentelle Effizienz drastisch erhöht.