Strukturbasierte Wirkstoffforschung

Proteinkristallographie für die Strukturbestimmung makromolekularer Systeme

Die strukturbasierte Wirkstoffentwicklung (SBDD, auch rationale Wirkstoffforschung genannt) ist eine Technik, die zur Beschleunigung der Arzneimittelforschung führen kann, indem strukturelle Informationen zur Verfahrensoptimierung genutzt werden. Schätzungen zufolge kann SBDD zu Kostenersparnissen von bis zu 50% führen, von der Targetidentifizierung bis zum Investigational New Drug (IND). Die Technik erfordert eine hohe dreidimensionale strukturelle Auflösung der Inhibitor-Target-Wechselwirkungen, die mittels Röntgenstrukturanalysen ermittelt wird. Sobald die Struktur bestimmt ist, können die Wechselwirkungen zwischen dem Inhibitor und dem aktiven Zentrum des Targets analysiert werden. Verbesserte Inhibitor-Strukturen können so entwickelt werden und zur Verfahrensoptimierung beitragen.

Systeme

  XtaLAB PRO
HPAD detector macromolecular crystallography X-ray diffraction systems
    XtaLAB R-AXIS
Imaging plate macromolecular crystallography X-ray diffraction systems