Analyse von Gesteinen

Dieses Anwendungsbeispiel erläutert die Analyse dreier Gesteins-Referenzmaterialien (Rocklabs, Ltd.) mithilfe von Rigakus RPF-SQX Fundamentalparametern. Die Leistungsfähigkeit wird sowohl für hydraulisch verpresste Pellets als auch für lose Pulver aufgezeigt.

Hintergrund

Elementaranalysen sind für Gesteins- und Erzanalysen wichtig, von Übersichtsmessungen direkt am Minen- und Bergwerksstandort bis über den gesamten Verarbeitungsprozess mitsamt Abschlussanalysen. Haupt- und Nebenelemente sind während der Verarbeitung wichtig, um sowohl exakte Extraktions- als auch Prozesskontrollvorgänge gewährleisten zu können. Analysen von Spurenelementen, insbesondere von Edelmetallen, sind für die Wertoptimierung der Verarbeitungsprozesse entscheidend. In der gesamten Prozesslinie wird darüberhinaus eine einfache Technik benötigt, die ganz ohne große Sammlungen von Kalibrierstandards für Matrixanpassungen betrieben werden kann. Um diesen industriellen Herausforderungen gerecht zu werden bietet Rigaku das NEX CG EDXRF Elementaranalysesystem. Das NEX CG nutzt indirekte Anregungen und Polarisierungen und bietet so selbst technisch ungeschulten Nutzern ein leistungsstarkes und einfaches Werkzeug für Elementarmessungen in Gesteinen und Erzen über Natrium bis hin zu Uran. Dabei wird die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit für XRF-Experten in Gesteins- und Erzanalysen beibehalten.

Fordern Sie eine PDF-Kopie dieses Berichtes an.


Das NEX CG von Rigaku liefert schnelle qualitative und quantitative Bestimmungen wesentlicher und seltenerer chemischer Elemente in einer Reihe verschiedener Probenarten — mit minimalen Standards. Anders als konventionelle EDXRF Analysegeräte, wurde das NEX CG mit einem einzigartigen, direktgekoppelten Betriebssystemkern für kartesische Geometrien (CG) entworfen, welches das Signal-Rausch-Verhältnis drastisch zu verbessern vermag. Read more...