Schwermetall-Aerosole in Luftfiltern

Die Messung von Metallen, insbesondere von toxische Schwermetallen in Aerosolen von Luftfiltern, wird aufgezeigt. Einfache, lineare empirische Kalibrierungen werden erläutert und die Leistungsfähigkeit für die Messgenauigkeit mit typischen Nachweisgrenzen wird demonstriert.

Hintergrund

Dei Elementaranalyse von Aerosolen und Partikeln aus Schornsteinen und anderen Industriegasaustritten ist zur Gewährleistung ökologisch zulässiger und sicherer Abgasmengen giftiger und gefährlicher Elemente beim Austritt in die Atmosphäre elementar wichtig. Die Überwachung von Rauch und anderer gasförmiger Abgase ist in vielen Umgebungen, wie Industrieanlagen, Kohlekraftwerken, chemische Industrie und Kunststoffproduktion, etc., wichtig. Dabei wird die Verringerung der Luftverschmutzung und der Austritt giftiger Metalle gemäß US EPA und anderer weltweiter, regionaler oder lokaler Verordnungen als Schwerpunkt gesetzt. Als Werkzeug zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Abgasausstoßes, bietet Rigaku das NEX DE EDXRF Analysesystem mit 60 kV Anregungsquelle und hoher Auflösung, mitsamt Si-Drift-Detektor mit hoher Durchsatzleistung. Dabei wird dem Analytiker und Techniker gleichermaßen ein schnelles, einfaches und doch leistungsstarkes System zur Elementaranalyse von Luftfiltern geliefert.

Fordern Sie diesen Bericht als PDF-Kopie an.


As a premium high performance benchtop Energy Dispersive X-ray Fluorescence (EDXRF) elemental analyzer, the new Rigaku NEX DE delivers wide elemental coverage with a easy-to-learn Windows®-based QuantEZ software. Non-destructively analyze from sodium (Na) through uranium (U) in almost any matrix, from solids and alloys to powders, liquids and slurries. Read more...

Ask for more info