Hauptoxide in verarbeitetem Zement

Die Analyse von verarbeitetem Portland-Zement wird mittels empirischer Methode veranschaulicht.

Hintergrund

Die Röntgenfuoreszenzspektroskopie (XRF) ist eine weltweit etablierte Analysetechnik, besonders in Zementfabriken. Die Technik ist für Qualitätskontrollprozesse (QA/QC) bei der Zementproduktion ideal geeignet. Die energiedispersive Röntgenfluoreszenzspektrometrie (EDXRF) wird routinemäßig für Übersichtsmessungen und Qualitätskontrollen genutzt um die passende Zusammensetzung von Grundmaterialien, Zementrohmehlmischungen und Gips während des gesamten Herstellungprozesses zu überprüfen. EDXRF Analysegeräte werden darüberhinaus auch in Kombination mit WDXRF Spektrometern für die Qualitätskontrolle und Zertifizierung verwendet.

Fordern Sie eine PDF-Kopie dieses Berichtes an.


Als sowohl kostengünstiges als auch extrem hochwertiges Instrument, deckt das kompakte, energiedispersive Röntgenfluoreszenz Spektrometer NEX QC von Rigaku eine grosse Bandbreite von verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ab. Das NEX QC verfügt über ein einfach zu erlernendes Software-Interface, eingebettet in einem robusten Gerät, welches insbesondere für die Anforderungen industrieller Qualitätskontrollen mittels Elementaranalysen designt wurde. Read more...