Schwefel (S) und Chlor (Cl) in Öl

Die Analyse von Schwefel und Chlor in Öl, für die Messung von Rohöl, Schneidflüssigkeit und Öl mit hohem Chlorgehalt, wird veranschaulicht.

Hintergrund

Die Überwachung des Schwefel- und Chlorgehaltes ist für eine Vielzahl unterschiedlicher Öle und Ölprodukte wichtig. In Rohöl kann Chlor aufgrund von natürlichen Prozessen oder aufgrund von Verwässerungsprozessen auftreten. Unvermessen kann Chlor die Messungen von Schwefel während Vermischungsvorgängen von Rohöl beeinflussen oder zu Schäden während des Raffinierung führen. Die Effizienz der Schneidflüssigkeit und die Schmierfähigkeit hängen entscheidend von der passenden Ausgewogenheit des Schwefel- und Chlorgehaltes ab. Ein unausgewogener Gehalt kann zu Schäden an Schneidwerkzeugen oder Maschinenteilen führen. Gebrauchte Abfallöe können darüberhinaus zu wiederaufbereiteten Schmierölen genutzt werden oder können als Sekundärtreibstoffe in Industriehochöfen Verwendung finden. In diesen und anderen Anwendungen bewältigt Applied Rigaku Technologies diese Herausforderungen der Überwachung und Messung des Schwefel- und Chlorgehaltes in Öl mithilfe von kompakten Benchtop-Instrumenten. Diese nutzen Halbleiterdetektoren, welche auf einfache Art und Weise den Schwefel- und Chlorgehalt sowie andere Elemente in Öl messen können.

Fordern Sie eine PDF-Kopie dieses Berichtes an.


Als sowohl kostengünstiges als auch extrem hochwertiges Instrument, deckt das kompakte, energiedispersive Röntgenfluoreszenz Spektrometer NEX QC von Rigaku eine grosse Bandbreite von verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ab. Das NEX QC verfügt über ein einfach zu erlernendes Software-Interface, eingebettet in einem robusten Gerät, welches insbesondere für die Anforderungen industrieller Qualitätskontrollen mittels Elementaranalysen designt wurde. Read more...