Eisen in Heu als Rohmaterial für Viehfutter - 1425

Die Analyse von Eisen in Heu als Rohmaterial für Viehfutter wird veranschaulicht.

application

Hintergrund

Die Produktion und der Gebrauch von Viehfutter ist ein weltweit wichtiger Industriesektor mit einem Umsatzvolumen von mehreren hundert Milliarden Dollar. Die Überwachung der Futtermittel und Vormischungen zur Sicherstellung angemessener Nährstoffgehalte für den Lebenszyklus der Tiere ist ein wichtiger Bestandteil des Produktionsprozesses. Darüberhinaus werden spezielle Futtermittel für spezifische Bedürfnisse formuliert. Im Falle von Heu ist ein geringer Eisenanteil von Vorteil. Beispielsweise wird der Eisengehalt in Futtermitteln für Kälber bewusst gering gehalten. Dadurch wird weißes Kalbfleisch produziert, wobei durch einen höheren Eisengehalt wenig beliebtes pinkfarbenes Kalbfleisch gebildet wird. Für diese Futtermittel geringer Eisenkonzentration ist es wichtig, den Eisengehalt in den Rohmaterialien wie Heu messen zu können. Die EDXRF (energiedispersive Röntgenfluoreszenz) ist eine einfache, kontakt- und zerstörungsfreie Analysetechnik und eignet sich insbesondere für die Messung der Konzentrationen von Elementen. Das NEX QC Analyseinstrument von Rigaku wird diesen Industrieanforderungen mit seinem kleinen, kompakten und benutzerfreundlichen Design gerecht und liefert Qualitätsprüfern schnelle Analysezeiten während der Weiterverarbeitung und Nutzung von Rohmaterialien für Tierfuttermittel.

Fordern Sie diesen Bericht als PDF-Kopie an.


NEX QCAls sowohl kostengünstiges als auch extrem hochwertiges Instrument, deckt das kompakte, energiedispersive Röntgenfluoreszenz Spektrometer NEX QC von Rigaku eine grosse Bandbreite von verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ab. Das NEX QC verfügt über ein einfach zu erlernendes Software-Interface, eingebettet in einem robusten Gerät, welches insbesondere für die Anforderungen industrieller Qualitätskontrollen mittels Elementaranalysen designt wurde. Read more about NEX QC...