Analyse von Kupfer in Erzen - 1457

Die Analyse von Kupfer in Erzen für die Erforschung und Kontrolle des Erzgehaltes in Bergwerken wird veranschaulicht.

Hintergrund

Elementaranalysen sind zur Untersuchung von Proben in Bergwerken und während des gesamten Aufarbeitungsprozesses von Erzen wichtig. Während Schmelzvorgängen werden dabei Haupt- und Nebenelemente in den Erzen, Konzentraten, Schlacken und Restbeständen ebenfalls genau überwacht. Rigaku bietet die NEX QC-Analysereihe um diesen Anforderungen in der Bergbauindustrie sowohl direkt am Bergwerk als auch in den Schmelzbetrieben gerecht zu werden. Einfach und doch vielfältig einsetzbar, kann das NEX QC als tragbares Instrument am Minenstandort verwendet werden, ist dabei robust genug für Anwendungen in Schmelzvorgängen, und ausreichend leistungsfähig für den Einsatz in Zentrallaboratorien. Das NEX QC nutzt direkte Anregungen von 50 kV sowie einen leistungsstarken Halbleiter-Detektor für eine ausgezeichnete Empfindlichkeit bei gleichzeitg kostengünstigem Betrieb in Analyseprozessen von Erzmaterialien.

Fordern Sie diesen Bericht als PDF-Kopie an.


Als sowohl kostengünstiges als auch extrem hochwertiges Instrument, deckt das kompakte, energiedispersive Röntgenfluoreszenz Spektrometer NEX QC von Rigaku eine grosse Bandbreite von verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ab. Das NEX QC verfügt über ein einfach zu erlernendes Software-Interface, eingebettet in einem robusten Gerät, welches insbesondere für die Anforderungen industrieller Qualitätskontrollen mittels Elementaranalysen designt wurde. Read more about NEX QC...