Oxide in Tonerde

Die Analyse bedeutender Metalloxide in Tonerde wird mittels empirischer Methoden demonstriert.

Hintergrund

Tonerde findet vielfältige Anwendungen, von Töpfereiwaren, Keramik- sowie Prozellanherstellung bis hin zu Papierbeschichtungen, Kosmetika und Baumaterialien wie Zement und Ziegelsteine. Die präzise Charakterisierung und Qualitätskontrolle der Mineralien und Oxide ist zur Bestätigung der gewünschten chemischen Zusammensetzung und der physikalischen Eigenschaften ausgesprochen wichtig. Eine schnelle, zuverlässige sowie kostengünstige Analysetechnik wird zur Bestimmung des Oxidgehaltes während der Gewinnung und Verarbeitung von Tonerde benötigt. Zusätzlich Anwendung findet diese Technik in der Qualitätssicherung und -kontrolle während der Produktion von Tonprodukten. Rigaku bietet für die Bewältigung dieser Aufgaben in der QA/QC das NEX QC+ Analysesystem. Um eine einfache, robuste und selbst für ungeschultes Personal geeignete Analysemethode zu schaffen, nutzt das NEX QC+ dabei EDXRF mit direkter Anregung.

Fordern Sie diesen Bericht als PDF-Kopie an.


Rigaku bietet Ihnen das neue NEX QC+ EDXRF Analysegerät für anspruchsvollere Anwendungen von Elementaranalysen oder für Situationen, in denen die Analysezeit oder die Probendurchsatzleistung entscheidend sind. Mit Hilfe von Detektortechnologie der nächsten Generation auf Siliziumbasis wird am NEX QC+ eine deutlich verbesserte Auflösung der Elementsignale und Zählstatistiken erreicht. Dadurch können überlegene Kalibrierungen und Messpräzisionen selbst für schwierigste Messungen erlangt werden. Read more...