Phosphor in Kohle

Die Messung von Phosphor in Kohle wird aufgezeigt.

application

Hintergrund

Kokskohle muss für die Stahlproduktion aufgrund von schädlichen Einflüsse einen geringen Phosphor (P)-Anteil aufweisen. Der P-Anteil in Koks hängt direkt vom P-Anteil in Steinkohle ab. Deswegen wird unter anderem die P-Konzentration, sowie der S,- Cl-, und Ascheanteil zur Einstufung von Kokskohle genutzt. So gestaltet sich die Einstufung und Verarbeitung von Kokskohle als schnelles, zuverlässiges sowie wichtiges Hilfsmittel zur Messung und Überwachung des Phosphoranteils. Um den Industrieanforderungen gerecht zu werden, bietet Rigaku das NEX QC+, ein schnelles sowie vielseitiges Benchtop EDXRF-Analysesystem für die Analyse von Phosphor und anderen Elementen in Kohle.

Fordern Sie diesen Bericht als PDF-Kopie an.


NEX QC+Rigaku bietet Ihnen das neue NEX QC+ EDXRF Analysegerät für anspruchsvollere Anwendungen von Elementaranalysen oder für Situationen, in denen die Analysezeit oder die Probendurchsatzleistung entscheidend sind. Mit Hilfe von Detektortechnologie der nächsten Generation auf Siliziumbasis wird am NEX QC+ eine deutlich verbesserte Auflösung der Elementsignale und Zählstatistiken erreicht. Dadurch können überlegene Kalibrierungen und Messpräzisionen selbst für schwierigste Messungen erlangt werden. Read more about NEX QC+...