Mineralien in tierischen Grasfuttermitteln

Die Analyse von Mineralien in tierischen Grasfuttermitteln wird aufgezeigt

Hintergrund

Der Mineraliengehalt in tierischen Futtermitteln wird zur Sicherstellung optimaler Tiergesundheit und Produktqualität mit hoher Sorgfalt vermischt und überwacht. Mit Gras gefütterte Kühe benötigen einen optimal ausgewogenen Gehalt der Hauptmineralien Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor, sowie der Spurenmineralien Kupfer, Mangan und Zink. Eine angemessene Mineralienbalance führt dabei zu optimaler Milchqualität und -produktion. Um den Industrieanforderungen für die Überwachung des Mineraliengehaltes gerecht zu werden, bietet Rigaku das NEX QC+ EDXRF Analysesystem für die schnelle und einfache Vermessung von Gras und anderer Tierfuttermittel.

Fordern Sie diesen Bericht als PDF-Kopie an.


Rigaku bietet Ihnen das neue NEX QC+ EDXRF Analysegerät für anspruchsvollere Anwendungen von Elementaranalysen oder für Situationen, in denen die Analysezeit oder die Probendurchsatzleistung entscheidend sind. Mit Hilfe von Detektortechnologie der nächsten Generation auf Siliziumbasis wird am NEX QC+ eine deutlich verbesserte Auflösung der Elementsignale und Zählstatistiken erreicht. Dadurch können überlegene Kalibrierungen und Messpräzisionen selbst für schwierigste Messungen erlangt werden. Read more...