Weshalb kann man ein Tischsystem im Wald nutzen?

Abgelegene Gebiete sind seit jeher für den Betrieb von XRF-Systemen problematisch. Ein einfacher Zugang zu Gasflaschen, stabile Versorgungsspannung, und einfache Bedienung waren zum Betrieb von XRF-Systemen in solchen Umgebungen schon immer schwierig. Mit der Einführung der kompakten Mini-WDXRF Systeme von Rigaku konnten diese Probleme beseitigt oder zumindest deutlich reduziert werden. Die Mini-WDXRF Einheiten von Rigaku arbeiten mithilfe eines sehr geringen Gasflusses. Zudem funktionieren sie mit kostengünstigen UPS-Einheiten als Betriebseinheiten mittels Standardstromversorgung. Darüberhinaus werden die Systeme luftgekühlt, was den Bedarf an Kühlaggregaten beseitigt und die Wartung zusätzlich vereinfacht.

quarry businesses must certify their limestone material specs
Abbildung 1

Ein zusätzliches Problem stellen die jeweiligen Betriebsbedingungen dar. Einrichtungen wie Kalksteinbrüche erfordern oft Einheiten direkt am Steinbruch und meist können die Systeme nicht unter gleichbleibenden, konstanten Laborbedingungen betrieben werden. Die Mini-Systeme von Rigaku sind beispiellos leistungsstark unter solchen Bedingungen. Beispielsweise werden in abgelegenen Steinbrüchen in den Bergen von West Virginia (Abbildung 1) die Fähigkeiten des Benchtop Mini-Systems von Rigaku zur Durchführung quantitativer Analysen bereits eingehend genutzt. Dadurch können konstante Qualitätsstandards gewährleistet werden.

quarry businesses must certify their limestone material specs

Zusätzlich zu qualitätssichernden Vorgaben müssen die meisten gewerblichen Steinbrüche vorgegebenen Richtlinien nach der ASTM Methode C171 entsprechen. Dabei wird sichergestellt, dass die Kalksteine den erforderlichen Materialspezifikationen entsprechen, anderenfalls können diese nicht vertrieben werden. Die Daten in Abbildung 2 zeigen die Berechnungen des zertifizierten Referenzmaterials ECISS 701 mithilfe der Formel aus ASTM C1271, gesammelt am Benchtop Spektrometer.



 

Durchschnitt

Abweichung

ASTM Ergebnis

ASTM Formel

SiO21.859 0.064 0.160 0.009+0.081x
Al2O30.557 0.017 0.024 0.0015+0.0411x
Fe2O30.895 0.030 0.093 0.1038x
CaO 52.770 0.187 0.366 0.366
MgO 0.586 0.043 0.044 0.0751x
Mn 0.017 0.0020 0.0027 0.0027

Abbildung 2: ECISS 701

Das Mini Tischsystem-Spektrometer von Rigaku kann Daten entsprechend denen viel größerer Modelle in einer kompakten Grundfläche liefern und eignet sich so ideal für analytische Anforderungen selbst in entlegenen Gebieten.


priminiDas Primini Biofuel von Rigaku eignet sich für Analysen von Phosphor in Biodiesel für EN14214 und ASTM D6751. Es wurde optimiert für die Detektion von P, S und Cl im sub-ppm-Bereich und bietet einen simplen Betrieb ohne chemische Probenbehandlung. Eine einfache Probenvorbereitung und Arbeitsvorgang machen es möglich, dass auch technisch ungeschultes Personal das System bedienen kann. Eine Heliumatmosphäre wird in der Spektroskopiekammer aufrechterhalten und eine Versiegelungsfolie trennt die Probenkammer von der Spektroskopiekammer ab, um die Röntgenröhre sowie das Spektrometer vor eventuell ausfließendem Öl durch Proben zu schützen. Read more about Primini Biofuel...