Analyse von Standardmetall-Legierungen

Jeder Industriezweig in den USA reguliert die Produktion und den Herstellungsprozess von Gütern hinsichtlich Qualität und Genauigkeit. Eine Möglichkeit zur Regulierung industrieller Prozesse stellt die Quantitative Kalibierung zur Qualitätskontrolle (QC) dar, die mittels WDXRF (wellenlängendispersive Röntgenfluoreszenz) Spektrometer, wie dem ZSX Primus II Spektrometer von Rigaku, durchgeführt werden kann.

Die quantitative Kalibrierung mittels WDXRF beruht auf einer präzisen Analysemethode, optimiert für die Analyse eines Materials mithilfe einer Reihe von Referenzstandards. Sofern Referenzmaterialien für die Konfiguration einer quantitativen Kalibriermethode nicht zur Verfügung stehen, bietet die ZSX Software von Rigaku eine semi-quantitative oder standardfreie quantitative Untersuchung für QC und Differenzierung unterschiedlicher Produkttypen.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Daten, die von drei unterschiedlichen zertifizierten Referenzmaterialien am Primus II von Rigaku gesammelt wurden. B.S. T-22 ist ein Standard einer Titanlegierung. Ult1233 (64B) ist ein Standard einer Kobaltlegierung. Inco 690 (201A) ist ein Standard einer Nickellegierung.


   B.S.
 T-22
Analyse  Std.-wert Ult1233(64B) Analyse  Std.-wert Inco690(201A) Analyse  Std.-wert
Al 0.090 0.004 Al 0.149 0.120 Na 0.036 N/A
Si 0.024 0.020 Si 0.242 0.270 Al> 0.386 0.370
Ti 92.795 93.820 K 0.004 N/A Si 0.134 0.150
V 0.425 0.510er> Ti 0.010 0.110 P 0.003 0.005
Cr 1.372 1.220 V 0.017 0.014 S 0.001 N/A
Mn 2.211 2.020 Cr 26.139 25.620 K 0.006 N/A
Fe 1.253 1.190 Mn 0.827 0.790 Ti 0.301 0.300
Co 0.001 N/A Fe 3.064 3.020 V 0.013 0.011
Ni 0.014 0.008 Co> 53.340 54.200 Cr 30.503 29.900
Cu 0.053 0.040 Ni 9.355 9.060 Mn 0.186 0.190
As 0.009 N/A Cu> 0.020 0.020 Fe 9.097 9.090
Zr 0.008 <0.01 Zr 0.007 <0.01 Ni 59.301 59.900
Mo 1.202 1.150 Nb 0.014 0.018 Ga 0.003 N/A
Sn 0.022 0.019 Mo 4.629 4.770 Zr 0.009 <0.01
W 0.522 N/A Sn 0.002 N/A Nb 0.007 0.009
  W 2.183 2.120 Mo 0.015 0.018

Tabelle 1: Analysierte Brammer-Standards von Metalllegierungen

Wie die Daten zeigen, kann die Charakterisierung von Qualitätsmaterialien mithilfe der SQX Software von Rigaku für eine Bandbreite unterschiedlicher Mischungen von Metalllegierungen durchgeführt werden. Die SQX Software stellt ein ausgezeichnetes Screening-Hilfsmittel zur Analyse einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien dar, insbesondere wenn es an zertifizierten Referenzmaterialien zur Erstellung Quantitativer Kalibrierungen für industrielle Qualitätskontrollen mangelt.


Das ZSX Primus II weist als Besonderheit eine innovative Konfiguration der Röntgenröhre und optischer Systeme über der Probenkammer auf. Sie müssen sich somit niemals wieder um Kontamination der Strahlenbahn oder um Zeitverlust wegen Reinigung und Instandhaltung der Probenkammer sorgen. Die Anordnung der optischen Systeme über der Probenkammer schließt notwendige Reinigungsschritte aus und vermindert so den Zeitaufwand. Read more about ZSX Primus II...