ZSX Primus II Spezifikationen

ZSX Primus II Spezifikationen

Allgemein
  Element-Erfassungsbereich 4Be bis 92U
  Optik Wellenlängendispersiv, sequentiell, Anordnung über der Probenkammer
Röntgengenerator
  Röntgenröhre Fenster, Rh-Anode, 3kW oder 4 kW, 60kV
  Starkstromanschluss Hochfrequenzumwandler, Stabilität: ultra-hohe Stabilität
  Kühlung Interne Wasserkühlung
Spektrometer
  Probenwechsler Standardmäßig 48 Positionen, Optional 96 Positionen
  Probeneinlass Automatische Druckkontrolle
  Maximale Probengröße 51 mm (Durchmesser) x 30 mm (Höhe)
  Probendrehgeschwindigkeit 30 rpm
  Primärer Röntgenfilter Al25, Al125, Ni40 und Ni400
  Strahlenkollimator 6 automatisch wählbare Durchmesser: 35, 30, 20, 10, 1 und 0.5 mm
  Divergenzspalt 3 automatisch wählbar: Standard-, hohe, und (optional) grobe Auflösungen
  Empfängerspalt Für SC und für F-PC Detektoren
  Goniometer θ – 2θ unabhängiger Antriebsmechanismus
  Winkelreichweite SC: 5-118°, F-PC: 13-148°
  Winkelpräzision Ultra-Hochpräzisions
  Stufenloses Abtasten 0.1 - 240°/min
  Kristallwechsler 10 Kristalle, automatisch
  Vakuumsystem Doppelpumpenhochgeschwindigkeitssystem mit optionalem Pulverauffangsystem
  He-Spühlung Optional, mit Abtrennung
Detektorsysteme
  Detektor für schwere Elemente Szintillationszähler (SC)
  Detektor für leichte Elemente Flussproportionalitätszähler (F-PC)
  Dämpfungsregler Automatischer Durchgangswechsler (1/10)