Quantitative Analyse von Gusseisen mit dem ZSX Primus III+

Das Röntgenfluoreszenz-Spektrometer ZSX Primus III+ vermag alle notwendigen Elementaranalysen für verschiedene Arten von Gusseisen und Gusssand zu umfassen. Dieses Anwendungsbeispiel erläutert die Analyse von Gusseisen, inklusive duktilem Gusseisen.

application

Hintergrund

Gusseisen ist ein wichtiges Material für technische Zwecke wie Maschinen und Fahrzeugteile. Gusseisen wird häufig in Elektro-Induktionsöfen gefertigt. Es existieren verschiedene Typen von Gusseisen wie Graugusseisen, duktiles Gusseisen und Ni-Resist Gusseisen. Die spezifischen Eigenschaften von Gusseisen werden vom Gehalt der Legierungselemente bestimmt. Deswegen sind schnelle Elementaranalysen der Legierungselemente, inklusive Kohlenstoff und Silizium, für die Kontrolle der Zusammensetzung des geschmolzenen Metalls in den Öfen bei der Qualitätskontrolle in der Gusseisenproduktion überaus wichtig. Sandgussformen werden meist für das Einformen von Gusseisen benutzt. Zudem werden Elementaranalysen von Gusssand wie Quarzsand und Olivinsand zur Qualitätskontrolle von wiederaufbereitetem Gusssand benötigt.

Fordern Sie diesen Bericht als PDF-Kopie an.


ZSX Primus III+Rigaku ZSX Primus III+ delivers rapid quantitative determination of major and minor atomic elements, from oxygen (O) through uranium (U), in a wide variety of sample types — with minimal standards. Read more about Rigaku ZSX Primus III+...

Ask for more info